• PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC
  • PIC

Verschiedene Kulturen – Eine Reise um die Welt 2016

In insgesamt 10 jahrgangs- und klassenübergreifenden Projektgruppen werden die Kinder zu den oben aufgeführten Themen/Ländern arbeiten.

Unsere Erstklässler bleiben in dieser Woche unter sich. Sie durchlaufen verschiedene Länder in vier Gruppen.

Die Kinder werden das Land kennen lernen, Tänze, Lieder und auch kulinarische Besonderheiten gehören zum Wochenprogramm.

Am Samstag, 24. September 2016, können Gäste der Schule im Rahmen eines Museumsganges in die Projektarbeit hineinschnuppern. Der Förderverein sorgt für das leibliche Wohl.

Projektpräsentation bei strahlendem Wetter

Die Kinder hatten mit den Lehrern eine Woche lang in ihren Länderprojekten gearbeitet. Am Samstag, 24. September,  haben sie die Ergebnisse zu dem großen Thema "Verschiedene Kulturen - Eine Reise um die Welt" einem breiten Publikum vorgestellt.

Unsere Erstklässler im Projekt

Unsere Erstklässler durchlaufen in der Projektwoche insgesamt vier Länder: Australien, Türkei, Ghana und China.